Search:
Technische Hochschule Ingolstadt: Labor für Virtual Reality und Simulation
TH Ingolstadt Virtual Reality
TH Ingolstadt Virtual Reality
„Wir wollen im Labor alle Stufen von Low- bis High-End-VR erfahrbar machen. Diese werden in Zukunft in industriellen Anwendungen wie Konstruktion, Anlagen- und Produktplanung, Simulation und Training eine immer größere Rolle spielen“

 

PROF. DR.-ING. BINDER, LABORLEITER

Für das VR-Labor der Technischen Hochschule Ingolstadt  hat IMSYS eine 3-Seiten CAVE mit Bodenprojektion geplant und realisiert. Jetzt können technische Methoden, wie die Visualisierung und Simulation in VR vermittelt werden.

Die 3-Seiten CAVE ist 3 x 3 x 3 Meter groß. Auf vier Seiten wird stereoskopisch projiziert. In einer solchen Mehrseitenprojektion können mehrere Benutzer in virtuelle Welten eintauchen. Die professionelle IC.IDO Software von ESI gibt die nötige Flexibilität, um umfangreiche Konstruktionen in Abhängigkeit physischer Eigenschaften zu animieren. Beispielsweise prüfen und diskutieren angehende Ingenieure ihre Entwürfe für E-Sportfahrzeuge virtuell.